Aktuelles

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

von Viktoria Balon

(Kommentare: 0)

Distanz und Nähe

InZeitung N31 erscheint am 17 Sie wird als Beilage des Amtsblattes Freiburg am Freitag oder Samstag allen Freiburger Haushalten zugestellt und auch bei der Bürgerberatung im Rathaus-Freiburg kostenlos erhältlich.

Corona stellt viele neue und uralte Fragen zum Verhältnis Individuum und Gemeinschaft.

Darüber erfahren Sie mehr in unserem Schwerpunkt. In der Ausgabe  lesen Sie auch: Liebe über geschlossene Grenzen, Debatten „Mehr Analog oder Digital ohne Aber“ und ein Wörterbuch in vielen Sprachen, der den globalen Corona-Humor spiegelt.

In der Rubrik „900 Jahre Vielfalt“: Eine Freiburgerin aus Bukarest als freiwillige Pflegerin, Urlaubsplanung an der Dreisam und „Du bisch wie du sprichsch“

 

Die 31. Ausgabe der InZeitung mit dem Schwerpunktthema „Distanz und Nähe“ ist ab heute online!

 

Weiterlesen

von Viktoria Balon

(Kommentare: 0)

900 Jahre Vielfalt : Freiburg ist älter als Deutschland

Liebeserklärung eines Zugezogenen „einfach Freiburger“, und andere Geschichten online

 

Schon um 1500 lebten in Freiburg Savoyarden und Welsche (aus Frankreich, Italien und der Schweiz), es erfolgte auch eine Migration aus Freiburg seit dem 17. Jh. in die Habsburgischen Erblande und später in die USA.

Ausgewählte Geschichten aus 900 Jahren Vielfalt erzählen wir in allen drei Ausgaben der InZeitung 2020. Die ersten Geschichten sind schon online. Was den Charakter einer Stadt mit ihrer Vielfalt und Eigenart ausmacht, sind ihre Bewohner. Was genau ist die Freiburger Mentalität, mit der sich auch Eingewanderte »anstecken«: Ist es das Umwelt-Bewusstsein, das Engagement oder auch die Selbstgefälligkeit: eine »gelungene Provinzialität«? In der Rubrik „Einfach Freiburger“ versuchen wir es sichtbar zu machen.

 

JUBILÄUMSAUSGABE

Weiterlesen

von Viktoria Balon

(Kommentare: 0)

Die 30. Ausgabe der InZeitung mit dem Schwerpunktthema „UND NUN?“ ist ab heute online!

 
Die Printausgabe der InZeitung N30   erscheint am 10.04
Sie wird als Beilage des Amtsblattes allen Freiburger Haushalten zugestellt und auch bei der Bürgerberatung im Rathaus-Freiburg kostenlos erhältlich.  
 
Die 30. Ausgabe der InZeitung mit dem Schwerpunktthema „UND NUN?“ ist ab heute online!
 
 
 
 Mit der InZ N30 feiern wir nicht nur eine runde Ausgabennummer. Alle unsere Autorinnen und Autoren, Redakteurinnen und Redaktoren  haben trotz schwierigen Umständen  aktiv gearbeitet und sogar viel früher fertig geworden als geplant. Deshalb können Sie diese 10. Geburtstagsausgabe schon jetzt online lesen. Sie ist voller Artikel, die Mut und gute Laune machen:  Kosmopolitin sein in Freiburg, Freiburgerin sein in der USA, Liebeserklarung an die Stadt zum Jubiläum, über wilde Locken und  darüber, wie man souverän auf Alemannisch telefonieren kann, über Corona Solidarität und viel mehr.

Weiterlesen

von Viktoria Balon

(Kommentare: 0)

InZ N29 erscheint am 6.Dezember

Sie wird als Beilage des Amtsblattes allen Freiburger Haushalten zugestellt und auch bei der Bürgerberatung im Rathaus-Freiburg kostenlos erhältlich.

Wie aus neuen Wörtern Welten werden? Darüber erfahren Sie mehr!In unserem Schwerpunkt „Übersetzen“. In der Ausgabe  lesen Sie: über Kinder, die für ihre Eltern übersetzen, Pidgin Englisch als lingua franca, einen kalten Tee, der lügt, ein InOrt für kurze Zeit und den Stühlinger Kirchplatz, einen katalanischen Hahn am 1. Weihnachtsfeiertag und viel mehr!!

 

Weiterlesen

von Viktoria Balon

(Kommentare: 0)

INZeitung Jubiläum

jubiläum

INZeitung

Wir Feiern mit euch

  1. Vorstellung von Redaktion und Autor*innen 
  2. Diskusion in lockerer Atmospähre
  3. Lesungen

Fr 29.11.19 ab 19.30

Geburtstag der Redaktion!!

 

Kommunales Kino

Urachstr. 40 

 

Weiterlesen

von Viktoria Balon

(Kommentare: 0)

InZeitung Ausgabe 27

Sie wird als Beilage des Amtsblattes allen Freiburger Haushalten zugestellt und auch bei der Bürgerberatung im Rathaus-Freiburg kostenlos erhältlich.

Schwerpunktthema dieser Ausgabe wird das Recht auf Bildung sein.
Das Erscheindatum ist der 29.03.2019


Weiterlesen

von Viktoria Balon

(Kommentare: 0)

Die InZeitung verlässt facebook!

 

Es gibt genügend -  und nicht nur politische -  Gründe facebook zu verlassen: die Skandale in letzter Zeit, der zunehmende Rassismus und die vielen Hasskommentare, die das Unternehmen nicht bewältigen kann oder will. facebook nimmt sich für manches viel Zeit – zum Beispiel für das Löschen “unpassender” Kommentare. Aber statt sich mit täglichem “posten” zu beschäftigen, widmet unser Team diese Zeit lieber der  empathischen und kritischen Journalistik der "Neuen Deutschen Medienmacher" und dem Kampf gegen den Rechtspopulismus. Wir bedanken uns bei allen unseren facebook-Freunden für die bisherige Unterstützung und laden all diese hiermit dazu ein, unseren Blog https://blog.inzeitung.de/inblog.html zu besuchen und zu kommentieren.

Weiterlesen

von Viktoria Balon

(Kommentare: 0)

Zusammenschnitt aus dem SWR2 Feature

 
 
Zusammenschnitt aus der SWR2 Feature "Sind Vorurteile eigentlich typisch? Wie die Freiburger InZeitung den interkulturellen Dialog fördert"(von Andrea Edler, Fotocollage : Barbara Peron )
 
Hier können sie den FIlm
 
 
 
 
 
Freiburg kann auf die InZeitung stolz sein
Unterstützt Uns bei dem Beteiligungshaushalt!
 
"Freiburg braucht seine InZeitung und kann stolz auf sie sein: Als lokale, nicht-kommerzielle, partizipative und interkulturelle Zeitung ist sie einmalig in Deutschland und wurde bereits mehrfach lokal wie bundesweit mit wichtigen Preisen ausgezeichnet", -
schreibt eine Leserin Und Autorin der InZeitung, die für uns einen Vorschlag auf die Seite des Beteiligungshaushalts gestellt hat. Danke, Olena!
Mit  jedem Click hilft ihr uns die Zeitung zu erhalten und sie regelmäßiger herauszugeben.
Bitte hier uns mit likes unterstützen: 
 
 
 
 
 

Weiterlesen